- 04.06.2019

Göttlich richtet klare Forderung an die Profis

Es sind deutliche Worte des Präsidenten. Oke Göttlich hat die Profis des FC St. Pauli aufgefordert, noch professioneller zu agieren – auf und abseits des Platzes: “Jetzt liegt es am Team, diesen Leistungsgedanken umzusetzen und sich körperlich in eine Situation zu bringen, dass man fit und verletzungsunanfällig bleibt, dass man mental stark ist und sich auf die 34 Spiele konzentriert.” Worte, die vermuten lassen, dass der Boss hier einen Mangel in der abgelaufenen Saison erkannt hat. “Mit Luhukay und Bornemann”, betonte Göttlich, “haben wir zwei Leute gefunden, die dafür stehen.”