- 07.07.2024

Stürmer verlässt einen der ersten Bundesliga-Gegner von St. Pauli

Am ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison kommt der 1. FC Heidenheim zum FC St. Pauli, anschließend reist der Kiezklub zu Union Berlin. Und am dritten Spieltag wartet dann das Gastspiel beim FC Augsburg auf die Braun-Weißen. Mitte September wird St. Pauli dann aber nicht mehr auf Stürmer Sven Michel treffen, der die Augsburger verlässt und zum SC Paderborn in die Zweite Liga zurückkehrt. Der 33-Jährige heuert nach Engagements bei den Bundesligisten Union und Augsburg erneut bei den Ostwestfalen an, wo der Angreifer bereits zwischen 2016 und 2022 unter Vertrag gestanden hatte. Zur Laufzeit des Vertrages für den Siegerländer und zur Höhe der Ablöse machte Michels neuer Klub keine Angaben. Schätzungen zufolge jedoch beläuft sich die Transfersumme auf rund 300.000 Euro.