Au weia, St. Pauli ist Schlusslicht!

Drei Derbys, drei Siege: Holstein Kiel steht als Nordmeister der 2. Liga bereits fest. Und das sogar unabhängig davon, wie das letztes Duell der Schleswig-Holsteiner mit einem benachbarten Nordlicht am Sonnabend ausgeht. Einen Gang rausnehmen wollen die „Störche“ gegen den FC St. Pauli deshalb aber nicht. „Wir haben den HSV zweimal geschlagen, St. Pauli im Hinspiel auch. Wenn wir jetzt gewinnen, wäre das natürlich super“, sagte Kingsley Schindler vor dem Spiel gegen die Kiezkicker, die in der separaten Nordwertung mit null Toren und nur einem Punkt Schlusslicht sind.