Schwere Verluste: So teuer wird das Chaos-Derby

Die Vorfälle beim chaotischen Derby gegen den HSV am Millerntor kommen den FC St. Pauli teuer zu stehen. 8000 Euro Schadensersatz hat der Kiezklub Zuschauern gezahlt, die das Stadion vorzeitig verlassen hatten oder deren Kleidung durch Pyrotechnik beschädigt worden war. Peanuts. Viel schwerer wiegt der drohende Verlust von 100000 Euro, weil Business-Seat-Kunden sowie ein Sponsor aufgrund der Derby-Vorkomnisse ihre Plätze bzw. ihr Engagement nicht beibehalten wollen, berichtet Präsident Oke Göttlich. Darüber hinaus hat der Kiezklub eine hohe Geldstrafe durch den DFB zu erwarten.