Kauczinski erhöht Druck auf sein Team: Müssen liefern!

Nach zwei 0:4-Klatschen gegen den HSV und in Sandhausen sowie dem dürftigen 0:0 gegen Duisburg steht der FC St. Pauli gehörig unter Zugzwang: Im Nordderby heute bei Holstein Kiel müssen drei Punkte her, wenn man die Chance auf Platz drei aufrechterhalten möchte. Das weiß natürlich auch Markus Kauczinski, den den Druck auf sein Team erhöht: „Klar ist, dass wir jetzt liefern müssen. Ich glaube nicht, dass man sich noch viel leisten darf. Deswegen sind wir jetzt in der Pflicht, besser zu spielen und erfolgreich zu sein. Für uns ist es Zeit, anders aufzutreten. Da ist mir der Gegner egal. Wenn wir untermauern wollen, dass wir dranbleiben und die noch bestehende Chance nutzen wollen, müssen wir das auf dem Platz zeigen.“