Meier kämpferisch: Aufstieg? „Es ist noch nicht vorbei!“

Alex Meier gestand nach der Niederlage im Nordderby in Kiel (1:2) zwar ein, dass sich der FC St. Pauli „ziemlich doof“ angestellt habe, der Sturm-Oldie forderte seine Kollegen aber im Hinblick auf die verbleibenden sechs Partien dazu auf, nach vorn zu blicken und sich nicht aufzugeben. „Ich will Punkte holen, Spiele gewinnen“, sagte der 36-Jährige und betonte, dass er den Bundesliga-Aufstieg noch nicht abgehakt habe: „So lange es rechnerisch möglich ist, ist es nicht vorbei!“